Seite wählen

Sparringpartner für Kooperative Führung

Kommunikation
||
Leadership
||
Kooperation
||
New Work

Training

Kooperation, Kommunikation, Führung mit Hirn

Training

Kooperation, Kommunikation, Führung mit Hirn

mehr erfahren

Coaching

Integratives Neurocoaching, Männlichkeit in der Krise

Coaching

Integratives Neurocoaching, Männlichkeit in der Krise

mehr erfahren

Beratung

New Work mit Hirn, Mitarbeiterzufriedenheit 4.0

Beratung

New Work mit Hirn, Mitarbeiterzufriedenheit 4.0

mehr erfahren

Meilensteine meines Berufslebens:

E

Mag. Martin Seibt, MSc – geboren am 29.08.1968 in Salzburg

E

Nach Matura, Lehramtsstudium „Biologie und Erdwissenschaften“ an der Uni Salzburg

E

1995 bis 2018 Projektleiter und Geschäftsführer des Instituts für Medienbildung

E

1996-1998 Ausbildung zum Kommunikationstrainer

E

2002-2004 Studium der Medienpädagogik an der Donau Universität in Krems

E

2001-2005 Ausbildung in Transaktionsanalyse und Organisationstransformation

E

Aufbau der Universitätslehrgänge „Multimedia Leadership“ „Interpersonelle Kommunikation

E

Seit 2000 Tätigkeit als selbständiger Kommunikationstrainer und Unternehmensberater

E

Ausbildungen in Systemischer Strukturaufstellung, Reteaming, Wingwave®, Dynamic Facilitation, ZRM®, Integratives Neurocoaching

Ideen zu New Work

Die 4. Industrielle Revolution, die Digitalisierung bring viel Veränderung in unser Arbeitsleben. In erster Linie wird es sich dabei um Remote Work und die Nutzung von KI drehen. Aus 20 Jahren Erfahrung mit Medien und dem Gehirn weiß ich, wie wichtig persönliche Verbundenheit ist, wenn die Kommunikation über Distanz funktionieren soll.

Wir alle wissen nicht, was uns die Zukunft bringen wird, aber sicher ist, dass Kooperative Führung, Digital Leadership und Zufriedenheit der Mitarbeiter:innen ganz oben steht. Gemeinsam mit Christian Holzer gestalte ich eine Radiosendung zu diesen Themen. Hören Sie vielleicht mal rein:

New Work – New Leadership: Auf Apple Podcasts anhören

Literatur

Ich mag es, zu schreiben, auch wenn es mir nicht leicht fällt. Die Arbeit an einem Buch hilft mir meine Gedanken in eine wunderbare Ordnung zu bringen. Ich hoffe auch zum Nutzen der Leser*innen.