Wenn die Balance verloren geht …

braucht es Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance. Christian Holzer hat soeben ein Buch dazu veröffentlicht.

Am 1. Mai war auf Einladung der GBW und der Grünen Wirtschaft Prof. Dr. Joachim BAUER von der Universität Freiburg zu Gast in Salzburg, um sein neues Buch vorzustellen. Im Interview spricht er über die “rätselhafte Doppelgesichtigkeit” der Arbeit, die “neue Kultur des Kapitalismus”, Burn-out und Bedingungen “guter Arbeit”
mehr… http://www.gruenewirtschaft.at/content/site/sbg/aktuelles/index.html

Der Neurobiologe, Mediziner und Bestsellerautor Joachim Bauer schreibt in seinem neuen Buch: „Arbeit: Warum unser Glück von ihr abhängt und wie sie uns krank macht“
Das rätselhafte Doppelgesicht der Arbeit: Aus ihr schöpfen wir Befriedigung, Kreativität und ein Leben in Wohlstand. Doch sie kann uns auch krank werden lassen. In jüngster Zeit wächst die Angst um den Arbeitsplatz. Auch keine Arbeit zu haben kann krank machen.  Wer arbeitet, erlebt Leistungsdruck, Multitasking, schlechte Führung und Konflikte am Arbeitsplatz. Das fördert den Stress, und Dauerstress zermürbt. Krankheiten wie Depression und Burn-out steigen rapide an. Endet die »Kultur des neuen Kapitalismus« (Richard Sennett) in der Müdigkeitsgesellschaft? Wird in einer Welt der knapper werdenden Ressourcen das ökonomische Prinzip zum alles beherrschenden Dogma? Müssen immer mehr Menschen »arbeiten, bis der Arzt kommt«?
Prof. Bauer nimmt unsere Art zu arbeiten unter die Lupe. Wie wurde die Arbeit »erfunden«? Was ist Arbeit aus Sicht des Gehirns? Wie besteht jeder Einzelne die beispiellose Herausforderung der heutigen Arbeitswelt? Bauer stellt klar, dass Burn-out keine »Mode-Diagnose« ist. Die radikale Erkenntnis: Der Mensch ist evolutionär nicht für die heutige Arbeit gemacht! Was muss sich ändern?

wie relevant das Thema ist, zeigen zwei weitere Medienberichte.

“Der Mensch ist nicht für die heutige Arbeitswelt bemacht” http://search.salzburg.com/news/artikel.html?uri=http%3A%2F%2Fsearch.salzburg.com%2Fnews%2Fresource%2Fsn%2Fnews%2Fsn3013_30.04.2013_41-46595662

Wenn die Balance verloren geht.
Betriebe bieten Burn-Out Vorbeugung an. Doch die Mitarbeiter nehmen das häufig nicht an. Damit sich das ändert, ist eine neue Unternehmenskultur nötig. http://search.salzburg.com/news/artikel.html?uri=http%3A%2F%2Fsearch.salzburg.com%2Fnews%2Fresource%2Fsn%2Fnews%2Fsn1514_15.05.2013_41-46854665

Wenn Sie wissen möchten, wie sie was Sie tun können, lesen sie im nächsten Beitrag weiter … Der unschätzbare Wert der guten Kommunikation für Lebenszufriedenheit